AGs aktuell

Aus aktuellem Anlass besuchte die Europa-AG am 23. März 2022 den neuen „Dokumentations- und Lernort Bückeberg“ (Foto). Die Besichtigung des riesigen Geländes, auf dem seit kurzem Infotafeln und Aussichtspunkte die Geschichte des Ortes schildern, wurde geleitet durch Dr. Alexander Remmel, den Geschäftsführer der Dokumentations- und Lernort Bückeberg GmbH. 

Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 bis Jahrgang 13, die gemeinsam in der AG mitmachen, waren beeindruckt und nahmen neue Erkenntnisse für den Unterricht von der Exkursion mit.

 

Will man einen genauen Einblick in das Leben der Vögel während der Brutzeit bekommen, so sind mit einer Kamera ausgestattete Nistkästen sehr hilfreich. So kann man Eiablage, Eier und das Brutgeschehen, Brutablösungen, die Jungenaufzucht und das Ausfliegen live dokumentieren. Seit Anfang Januar hängt auf unserem Schulgelände nun auch so ein Kasten, den Julian Binko aus der 9F netterweise extra für uns gebaut hat. Der Kasten wird schon rege von Blau- und Kohlmeisen angeflogen, denn sie prüfen zur Zeit, ob er ihren Ansprüchen an einen Brutplatz genügt. Ab sofort können alle Interessierten auf unserem Youtube-Kanal "Bei Albert piept's" die Videos aus dem Kasten anschauen und die Brutvorbereitungen und das Brutgeschehen live verfolgen. Wir sind gespannt, wer bald wirklich einziehen und und hoffentlich auch mit Erfolg brüten wird. Wir wünschen viel Spaß beim Beobachten!

(https://youtube.com/channel/UCnwaFljtm-NA5NQ6GgpV2EQ)

Endlich kann es losgehen, denn heute, am 15.11., fiel der lang ersehnte Startschuss für den Handwerkswettbewerb "Mach was" der Würth, bei dem die Garten-AG erstmalig mit einem Projekt ins Rennen geht. Ziel des Wettbewerbs ist es, ein freigewähltes Schulprojekt in Kooperation mit einer oder mehreren heimschen Handwerksfirmen bis zum 1. April 2022 umzusetzen. In diesem Jahr wurden bundesweit die Projekte  von insgesamt 117 Schulen für gut befunden und zum Wettbewerb zugelassen. Jedes Projekt wird dabei von der Würth mit 1000 Euro gefördert.

Im Rahmen der Umwelttage Weserbergland öffnete Einsteins Schulgarten am Donnerstag, dem 14.10.2021, seine Gartentore und lud Interessierte zu einer Gartenführung und einer kleinen Einführung in das klimafreundliche Gärtnern mit der Terra preta ein. Die Schüler der Garten-AG des 9. Jahrgangs zeigten die Pflanzenkohleherstellung in unseren Pyrolyseöfen, es wurden fleißig Crêpes und Popcorn gebacken, um die in Form von Wärme freiwerdende Energie dabei sinnvoll zu nutzen. Anschließend wurde die Herstellung einer Terra preta demonstriert. Fachlich unterstützt wurden die Schüler von Mitgliedern des Terra preta Fördervereins Hameln.

Heute wurde bei herrlichstem Sommerwetter der Tag des Schulgartens in Einsteins Schulgarten gefeiert, um allen Helfern und Unterstützern einmal DANKE zu sagen für das Ackerumgraben, die zahlreichen Anhängerfahrten, die Begleitung der Gemüsepflanzungen, das Nähen von Wimpelketten oder den Bau von Kompostanlagen.

Am 3. Juni beteiligte sich die Garten-AG an der Citizen-Science-Aktion "Expedition Erdreich" und vergrub insgesamt sechs Teebeutel in zwei Beeten in Einsteins Schulgarten. Ziel der Aktion ist es, gemeinsam mit der Wissenschaft den Boden zu erforschen. Damit man die Böden zukünftig bestmöglich und v.a. nachhaltig nutzen kann, muss man mehr über sie wissen.

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework