Dieses Jahr haben insgesamt zehn Schüler*innen erfolgreich an der Science Olympiade (IJSO) teilgenommen. Während die Schüler*innen in der ersten Runde der IJSO unter dem Motto „Hör mal!“ Experimente und Recherchen durchführten, mussten sie in der zweiten Runde Multiple-Choice-Fragen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften lösen. Die Schüler*innen Henrik Wilkening, Mina Buran, Jeppe von der Embse und Tjaark Langen haben diese Runde erreicht und wurden vom Schulleiter Sönke Koß und der betreuenden Lehrkraft Christoph Lehmann für ihre hervorragenden außerunterrichtlichen Leistungen mit einer Urkunde und einem kleinen Sachpreis geehrt.

Das AEG freut sich sehr, dass sich die Schüler*innen auch außerhalb des Unterrichts für naturwissenschaftliche Inhalte interessieren und hofft auf ebenfalls rege Teilnahme bei der nächsten IJSO ab November 2022.