Begeisterndes Sommerkonzert 2024

Es war ein sehr kurzes Schulhalbjahr und trotzdem musste genau so viel gelernt und es mussten genauso viele Klassenarbeiten geschrieben werden wie in längeren Schulhalbjahren. Und trotz dieser besonderen Herausforderung haben es die Schülerinnen und Schüler der AEG-Musik-AGs geschafft, ein fast zweistündiges Konzertprogramm mit 24 Musikstücken auf die Bühne zu bringen – und dies in beeindruckender Qualität.

Die Klasse 5B präsentierte vier Stücke aus dem Bläserklassenlehrwerk und bewies dabei ihr gutes Zusammenspiel, das Junge Orchester sorgte unter anderem mit dem hervorragend vorgetragenen „Party Rock Anthem“ für gute Stimmung, die Bigband überzeugte durch drei Stücke verschiedener Stilrichtungen (Latin, Soul und Rock) und begeisterte auch durch solistische Einlagen, das hohe Niveau des Orchesters zeigte sich unter anderem bei den Werken „Pirates of the Caribbean“ und „The Rock“ von Hans Zimmer und der Chor sorgte neben „Halo“ (Beyoncé) und „Sing“ (Pentatonix) durch „I see the light“ im wahrsten Sinne des Wortes für ein Highlight im Konzertprogramm, denn während dieses Stücks stiegen beleuchtete Ballons auf. Aus Mitgliedern des Chores hat sich ein kleineres Vokal-Ensemble gebildet, welches sich den Namen „Heartchor“ gegeben hat und mit den Stücken „Aka Tombo“, „Greensleeves“ und „Cerf-volant“ auf ganzer Linie überzeugte.

Zum ersten Mal wieder seit langen Jahren war auch eine Rockband mit dabei: Die frisch gegründete Band „24zero“ begeisterte das Publikum mit Songs von Carrie Underwood und den Sportfreunden Stiller. Nicht zu vergessen ist, dass das Flötenensemble der Wilhelm-Homeyer-Musikschule das AEG wieder unterstützte und mit dem brillant vorgetragenen Stück „Get it“ einen fetzigen Beitrag zum Konzertprogramm lieferte. Das mit allen gesungene Schlussstück „Heal the world“ wurde durch einen von Schülerinnen und Schülern verfassten und vorgelesenen Text eingeleitet und erinnerte an die Dinge in der Welt, die sich nur durch gemeinsame Anstrengungen und Verständigung ändern können.

Allen Einsteinern wünschen wir schöne und erholsame Sommerferien.

Adresse

Albert-Einstein-Gymnasium Hameln

Basbergstraße 112
31787 Hameln

 Mo - Do 07:30 - 15:00 Uhr
Fr  07:30 - 13:30 Uhr

0 51 51 / 2 02 14 52

sekretariat @ aeghm.de