Ein Highlight dieses Schuljahres ist heute mit der Heimkehr von der Musikprobenfahrt aus Obernkirchen zu Ende gegangen. 140 Schülerinnen und Schüler aus allen Musik-AGs (Vocalini, Chor, Junges Orchester, Orchester, Bigband, Bläserklasse und Musical) haben vier Tage fleißig nicht nur für das Adventskonzert, das am 17.12. um 18 Uhr 15 im Münster beginnt und zu dem wir herzlich einladen, geprobt, sondern auch schon einige Stücke für das Sommerkonzert im Juli 2020 vorbereitet. Die Stimmung war wie jedes Jahr prima, die Proben intensiv und recht erfolgreich.

 

Am Samstag, dem 12.10. wurde in der Pariser Partnerschule, dem collège Fénelon,  ein großes Fest anlässlich des 150. Geburtstages dieser Schule gefeiert, zu dem auch eine Vertretung des AEG eingeladen war.  Frau Schröder-Brautlecht als stellvertretende Schulleiterin und Frau Hänel als Verantwortliche für die Austausche mit Fénelon  machten sich deshalb auf den Weg nach Frankreich, um persönlich die Glückwünsche zu diesem großen Ereignis zu überbringen .

Heute bekam die Garten-AG besonderen Besuch: Frau Kaminski vom niedersächsischen Landesverband der Landschaftsgärtner überreichte der Garten-AG für ihren Bienenblog "einstein.summt" einen Landespreis in Form eines Schecks in Höhe von 500 Euro. Damit würdigte der Verband, dass es der AEG-Blog als einziger einer  niedersächsischen Schule  von insgesamt 200 Schulen unter die 15 Finalisten  geschafft hatte.

Es ist gelungen! Ein weiteres Mal hat das AEG mit seinem vielfältigen und intensiven Engagement für Blumen, Bienen und Natur einen Preis gewonnen: Im Rahmen des bundesweiten Pflanzwettbewerbs „Deutschland summt“ konnte der Bienensong mit allen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 überzeugen und hat in der Kategorie Extrapreis den ersten Platz und 300 Euro Preisgeld gewonnen.

Der Wettbewerb „Deutschland summt“ ruft dazu auf, etwas für die Bienen zu tun; das geschieht am AEG, wie es auch in dem Bienensong treffend heißt: „Wir tun was für die Bienen, bienenfreundlich wird das Land, wir tun was für die Bienen, Deutschland summt mit Herz und Hand.“

Votet für das Albert-Einstein-Gymnasium beim  Schülerwettbewerb der deutschen Landschaftsgärtner "Grünes Licht für Bienen" und unseren Instagram-Blog "Einstein summt". So geht's: Geht auf die Homepage des Schülerwettbewerbs (https://www.schoenerewelt.de) und klickt auf "zum Voting". Klickt auf Albert-Einstein-Gymnasium "Einstein summt" und hinterlegt eine Mailadresse.

An den letzten drei Tagen vor den Zeugnissen fanden die diesjährigen Kunstprojekttage statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10L gestalteten unter der Leitung von Herrn Schwandt mit viel Engagement und Ausdauer mehrfarbige Hochdrucke in der aufwändigen Technik der "verlorenen Platte". Die entstandenen Arbeiten sind nach den Ferien in einer Ausstellung in der oberen Pausenhalle im Haus Albert zu sehen.

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework