Chemie gehört für die meisten Menschen nicht zu den Lieblingsfächern, weil sie denken, dass das Fach zu abstrakt und kompliziert sei. Dabei hilft uns das Fach Chemie viele Alltagsphänome zu verstehen und Naturphänome zu erklären. Wiebke Bembenek (Jg. 13) hat die spannenden Seiten des Fachs erkannt und beschäftigt sich auch neben dem Unterricht durch die Teilnahme bei der internationalen Chemie-Olympiade mit Chemie.

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das AEG wieder an der Aktion "Tulpen für Brot" und möchte durch den Verkauf von Tulpenzwiebeln die Aktion von Kindern für Kinder unterstützen. Und wie immer hoffen wir auf eine engagierte Schulgemeinschaft und viele Teilnehmer! Es geht ganz einfach: Von Frau Hänel könnt ihr für eure Familien, liebe Nachbarn oder gute Freunde Tulpenzwiebeln kaufen - so viele ihr wollt! Das Sück kostet 60 cent.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

der Landkreis Hameln-Pyrmont hat am Mittwoch, den 28.10.2020 den Tagesinzidenswert von 51,8 erreicht. An allen weiterführenden Schulen in Hameln gibt es Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte, bei denen gemäß der Definition des Robert-Koch-Institutes das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs bei einer Infektion durch das Covid-19-Virus zu befürchten ist.

Ein weiterer toller Erfolg für Einsteins Schulgarten: In der Kategorie Schulgärten sicherte sich unser eingereichtes Projekt "Albert goes4bees" den zweiten Platz beim bundesweiten Pflanzwettbewerb "Deutschland summt" und die Garten-AG darf sich über einen weiteren Geldpreis für die Gartenkasse freuen.

Am Freitag, dem 28.09.2020, wurden unsere neuen 5. Klässler in der Aula feierlich eingeschult und in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen. Coronabedingt fand die Einschulungsfeier in diesem Jahr in zwei Durchgängen statt und an Stelle der Schüler wurden die neuen Klassenlehrerinnen Frau Stemme, Frau Dörner, Frau Gottschalk, Frau Wellmann, Frau Hentschel und Frau Barg und die Klassenlehrer Herr Napp und Herr Schröder und unser Schulleiter Herr Koß zu Zirkusartisten.

Toller Erfolg für das AEG: Mit den Projekten „Einstein summt“ und „Das grüne AEG“ konnten wir die Jury der Heinz-Sielmann-Stiftung bei der Vorauswahl überzeugen und sind mit beiden eingereichten Projekten unter den 10 Finalisten beim Wettbewerb Natur macht Schule 2020. Für jedes Projekt bekommen wir schon jetzt für die weitere Umsetzung 250 Euro. Jetzt heißt es die Projekte von Juni bis November weiter zu planen, zu entwickeln und gut zu dokumentieren.

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework