Die Schulbuchlisten für das kommende Schuljahr sowie die Bankverbindung zur Überweisung des Beitrags zur Lernmittelausleihe finden Sie hier:

Liebe Eltern der künftigen 5. Klässler, für Sie gilt folgendes:

Der Abiturjahrgang 2022 erntete nicht nur die Früchte des Durchhaltens in erschwerten Schulzeiten, sondern auch den Lohn für vielseitige Investitionen in ein erfolgreiches Abitur. Mit einem stimmungsvollen Medley aus „The Greatest Showman“ und Standing Ovations begrüßte die Schulgemeinschaft des Albert-Einstein-Gymnasiums am 01.07.2022 die 79 Abiturientinnen und Abiturienten zum Höhepunkt ihrer Schulkarriere. Wenngleich die Abiturienten Jan Hendrik Meyer und Dennis Wiemann in ihrer Rede zugaben, dass es immer wieder Tiefen – nicht nur in Französisch – sondern auch Phasen gegeben habe, in denen man „absolut keinen Bock“ hatte, konnten sich die Ergebnisse der Investitionen sehen lassen:

Die Europa-AG hat mit ihrem gemeinsam erstellten Film zum Sondermodul des diesjährigen Europäischen Wettbewerbs mit dem Thema „Neustart in Europa?" neben den Landespreisen (Gutscheine für die beteiligten Schülerinnen und Schüler) auch einen Bundespreis gewonnen, der ein von einer Berliner Agentur durchgeführtes Planspiel ist. Das Planspiel findet für die beteiligten Schülerinnen und Schüler kurzfristig im Juni am AEG statt. Das prämierte Werk kann hier auf der Homepage angesehen werden.

Am Kurzfilm „Nihil Sine Causa Fit“ („nichts geschieht ohne Grund“) haben fast alle Mitglieder der Europa-AG entweder als Darsteller oder in den Bereichen Schnitt, Regie, Drehbuch oder Dokumentation mitgewirkt. Ein echtes Gemeinschaftsprojekt!

 

Nach zwei Jahren Zwangspause hat die Musik beim AEG-Sommerkonzert, in diesem Jahr ein Benefizkonzert für die Ukraine, endlich wieder Einzug auf der Bühne gefunden. Nie waren die Bedingungen für die Proben so hürdenreich und daher die Aufregung vor dem Konzert so groß und dennoch, oder vielleicht deshalb, knisterte die Luft vor Vorfreude und Spannung im Konzertsaal.In der für das AEG so typischen freudigen Stimmung und durchweg guten Atmosphäre sorgte zunächst die Big-Band unter der Leitung von Tobias Carmine für einen feierlichen Auftakt.

Dieses Jahr haben insgesamt zehn Schüler*innen erfolgreich an der Science Olympiade (IJSO) teilgenommen. Während die Schüler*innen in der ersten Runde der IJSO unter dem Motto „Hör mal!“ Experimente und Recherchen durchführten, mussten sie in der zweiten Runde Multiple-Choice-Fragen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften lösen. Die Schüler*innen Henrik Wilkening, Mina Buran, Jeppe von der Embse und Tjaark Langen haben diese Runde erreicht und wurden vom Schulleiter Sönke Koß und der betreuenden Lehrkraft Christoph Lehmann für ihre hervorragenden außerunterrichtlichen Leistungen mit einer Urkunde und einem kleinen Sachpreis geehrt.

Am Donnerstag, dem 16.06.2022, war es endlich soweit. Am Bahnhof empfingen die Einsteiner ihre frz. Gäste, die nun 10 Tage in Hameln ihren Gegenbesuch antreten. Nach der ersten Nacht in den Familien wurden die Gäste aus der frz. Hauptstadt morgens feierlich von Schulleiter Sönke Koß und von unserem Bürgermeister Hagen Langosch, der selbst als Schüler des AEG am Parisaustausch teilegnommen hat, in unserer Aula herzlich begrüßt. Die Stadt überreichte kleine Gsechenke und  sorgte für das leibliche Wohl.

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework