Landespreise für AEG-Schüler

Bei der Preisverleihung zum 63. Europäischen Schulwettbewerb am 20. Mai im niedersächsischen Landtag konnten sich drei AEG-Schüler über hochwertige Preise freuen. Die Preisverleihung wurde vom nominell höchsten Repräsentanten unseres Bundeslandes, Landtagspräsident Bernd Busemann, gemeinsam mit Studiendirektor Heribert Maring, dem Landesbeauftragten für den EW, vorgenommen.

Die drei Preisträger vom AEG erlebten einen spannenden und interessanten Tag in der Landeshauptstadt. Bastian Meister (Jg. 11), der bereits zum dritten Mal in Folge mit einem Preis ausgezeichnet wurde, erhielt für seinen Aufsatz mit dem Titel "Wir sind Europa" einen Bundes- und Landespreis. Marit Heinze und Alexandra Kanzelmeyer (Klasse 8 B) bekamen für ihr Tagebuch zum Thema "Ich erhebe meine Stimme" ebenfalls Bundes- und Landespreise in Form von Geld- und Buchgutscheinen. Landtagspräsident Busemann unterstrich die Bedeutung des Wettbewerbs, dessen Preisträger seit nunmehr 40 Jahren im Landtag geehrt werden. Er erinnerte an seine Erlebnisse als Jugendlicher auf Reisen ("in jedem Land Grenzkontrolle, neue Währung") und betonte, dass es heute "ein wunderbares Erlebnis von Freiheit" gebe, das unbedingt zu erhalten sei - gerade in politisch schwierigen Zeiten.

Nach der feierlichen Zeremonie im Landtag gab es für alle ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler auch noch einen Empfang im Neuen Rathaus der Stadt Hannover. Hier lobte Bürgermeister Thomas Hermann das Engagement der Schülerinnen und Schüler, die zusätzlich zu ihrem Unterrichtsstoff Arbeiten für den Europäischen Wettbewerb erstellt hatten. Die heimische Landtagsabgeordnete Petra Joumaah gratulierte ebenfalls den AEG-Schülern (siehe großes Bild, von links: Cord Wilhelm Kiel, Leiter der AG Europa, Alexandra Kanzelmeyer, Marit Heinze, Bastian Meister und Petra Joumaah auf dem Podium im niedersächsischen im Landtag).

Die AG-Teilnehmer, die keinen Bundes- oder Landespreis bekamen, sind noch im Rennen um eine Auszeichnung durch die Europa-Union Hameln im September dieses Jahres. Man darf gespannt sein… (cwk)

 

 

 

Schonender Umgang mit Energieressourcen, Nachhaltigkeit und Recycling sind Themen, die in unserer Zeit eine große Bedeutung gewonnen haben und für die Zukunft unserer Kinder noch wichtiger sein werden.
In der neuen Projektgeneration der Europäischen Kommission mit dem Namen ERASMUS+ haben wir uns daher in dieser Antragsrunde mit drei weiteren europäischen Partnerschulen  für ein neues Projekt aus diesem Themengebiet beworben: „Managing schools’ environmental impacts“
Diesem  Arbeitstitel entsprechend,  wird es während der Projektphase unsere Aufgabe sein, den  Energiebedarf und den Umgang mit Energie im schulischen Alltag zu erforschen, über Energiesparen und Recycling von Abfallstoffen nachzudenken und nachhaltige Handlungsprozesse für unsere Schule und interessierte Nachahmer anzuregen.
Unsere Partnerschulen kommen aus Pärnu/Estland, Glamsbjerg/Dänemark und Granada/Spanien.

Hier könnt ihr einen Bericht vom Spanienaustausch lesen:

Dateien:
11 Bericht Spanienaustausch 2016 Beliebt
Datum 2016-04-03 Dateigröße 3.37 MB Download 1.147 Download

Viel Spaß bei der Lektüre

Die Reise nach Frankreich verlief reibungslos, alle Züge waren pünktlich und die Stimmung hätte nicht gelöster sein können. Mit 320 km/ h brachte uns der ICE zum Gare de l'Est, wo uns die Franzosen freundlich in Empfang nahmen.

Heute (Mittwoch) morgen konnte das organisierte Sportspieleturnier auf dem Schulhof aufgrund des regnerischen Wetters leider nicht stattfinden, aber auch in Paris ist man flexibel und so wurde in gemischten Mannschaften Uno, Time's up und au loup-garou gespielt.

Die Anmeldungen für den kommenden fünften Jahrgang (Schuljahr 2016/17) finden an folgenden Terminen im Sekretariat (Raum A204) statt:

Do, 19.05.2016 von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Fr, 20.05.2016 von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Anmeldeformulare und Merkblätter finden Sie hier, sie werden aber auch an die Grundschulen verteilt und liegen an den Terminen im Sekretariat für Sie bereit.

AlleInfos Beliebt

In dieser ZIP-Datei befinden sich alle relevanten Dateien zusammengefasst.

Datum 2016-04-03 Dateigröße 123.72 KB Download 1.308 Download


Zur Vormerkung: Die Einschulung der neuen Fünftklässler findet am Freitag, 05.08.2016 um 08:00 Uhr in der Aula statt.

Seite 10 von 10

Zum Seitenanfang