Als ich mich im September letzten Jahres beim Deutschen Bundestag für ein Stipendium für ein Auslandsjahr in den USA beworben habe, hätte ich niemals gedacht, dass ich tatsächlich in diesem Sommer meine Reise nach Amerika antreten werde.  Der Weg dahin war lang, hat sich jedoch ausgezahlt. Ein Bewerbungsschreiben inklusive Schulgutachten machte den Anfang.

Das ‚Insektensterben‘ war eines der großen Themen das Jahres 2018. Doch noch immer wissen wir viel zu wenig über die Faktoren, die die Verbreitung von Insekten in Deutschland beeinflussen. Das wollen ForscherInnen der Professur für Landschaftsökologie der Universität Freiburg zusammen mit SchülerInnen des Freiburger United World College ändern.

Das AEG nimmt in diesem Jahr an zwei Wettbewerben teil, die sich den Schutz der Bienen auf die Fahnen geschrieben haben: Am Pflanzwettbewerb "Deutschland summt" und am Schülerwettbewerb der deutschen Landschaftsgärtner mit dem Titel "Grünes Licht für Bienen".

Auch am Samstag wurden wieder die Eimer entlang des Krötenzauns in Unsen für den Nabu kontrolliert.

Auch in diesem Jahr hatte der Jahrgang 12 wieder die Möglichkeit, im Rahmen des Wirtschaftsenglischunterrichts ein LCCI Zertifikat abzulegen. Wie auch in den vorigen Jahren wurden zwei Leistungsstufen, LCCI level 2 und level 3, von den Schülerinnen und Schülern angewählt. Die Prüfung fand dann am 23.01.2019 hier an unserer Schule statt.

Die Schülerinnen des Französischkurses auf erhöhtem Niveau im Jahrgang 12 des Albert-Einstein-Gymnasiums nahmen seit Herbst 2018 am Wettbewerb „Prix des lycéens allemands“ teil. Dafür mussten die Schülerinnen vier Werke lesen und eines von ihnen als schulinternes Siegerbuch wählen. Eine Schülerin, Evelyn Sievers, vertrat unsere Schule am 20. Februar 2019 in der Oststadt-Bibliothek Hannover auf der Landesjury. Dort wählten Vertreter von über 20 niedersächsischen Schulen ihren Favoriten des Landes Niedersachsen.

Seite 8 von 19

Zum Seitenanfang