Jan-Ole Hemgenberg und ich, Gesa von Blanckenburg, sind dieses Jahr nach St.-Maur, der Partnerstadt von Hameln, gefahren, um die Rattenfängerstadt beim 28. Diktatwettbewerb am 16.11.2019 zu vertreten.  Zusammen mit Schülern aus anderen Partnerstädten haben wir  an einem umfangreich organisierten Diktat teilgenommen und wurden sehr freundlich begrüßt.

Ab morgen beginnt für dreizehn junge Französinnen und Franzosen von unserer Pariser  Partnerschule das große Abenteuer "Vier Wochen Schüleraustausch in Deutschland".  Vier Wochen gehen sie mit zur Schule und erleben den Alltag in deutschen Gastfamilien.  Wir wünschen allen eine aufregende Zeit, tolle Erlebnisse, gute Erfolge beim Deutsch Lernen  und viele nette neue Bekanntschaften! 

Heute konnte Frau Schröder-Brautlecht als stellvertretende Schulleiterin vier Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs ihr  verdientes DELF-Diplom (“Diplôme d’Etudes en Langue Française”) überreichen.

Ein Highlight dieses Schuljahres ist heute mit der Heimkehr von der Musikprobenfahrt aus Obernkirchen zu Ende gegangen. 140 Schülerinnen und Schüler aus allen Musik-AGs (Vocalini, Chor, Junges Orchester, Orchester, Bigband, Bläserklasse und Musical) haben vier Tage fleißig nicht nur für das Adventskonzert, das am 17.12. um 18 Uhr 15 im Münster beginnt und zu dem wir herzlich einladen, geprobt, sondern auch schon einige Stücke für das Sommerkonzert im Juli 2020 vorbereitet. Die Stimmung war wie jedes Jahr prima, die Proben intensiv und recht erfolgreich.

 

Wiebke Tjada Bembenek (Jg. 12) hat für ihre erfolgreiche Teilnahme an der Chemie-Olympiade von der betreuenden Lehrkraft eine Urkunde überreicht bekommen. In der ersten Runde der Science-Olympiade hat sich Wiebke mit theoretischen Aufgaben aus dem Fach Chemie beschäftigt, die auch manchen Chemiestudenten ins Schwitzen bringen.

Dass sich Schülerinnen und Schüler des Bio-LKs nicht nur mit dem Stoffwechsel des Menschen auseinander setzen, sondern sich auch aktiv für den Artenschutz engagieren, zeigt  die Aktion des 2BI-Kurses vom gestrigen Samstag , dem 26. Oktober. Ab 10 Uhr wurde unter der fachmännischen Anleitung von Holger Strauß, mit dem wir in den letzten Jahren schon öfters zusammenwirken durften,  in der Kleingartenkolonie am Riepenbach ein zweites Insektenhotel für Einsteins Schulgarten gezimmert.

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework