Seit einigen Monaten läuft die Bewerbung Hamelns um den Titel „Fahrradfreundliche Kommune“. Direkt am Weserradweg gelegen – der Nummer 3 unter Deutschlands beliebtesten Radrouten – hat Hameln vor, sich zu einer richtigen Fahrradstadt zu entwickeln. Aber wie passen Selbstbild und Wirklichkeit zueinander? Das wollte die Projektgruppe „Das Fahrrad“ mit einer Umfrage in der Hamelner Innenstadt überprüfen.

Eine tolle Woche ging mit einem großartigen Präsentationstag zu Ende: Am 22. September feierte das Albert-Einstein-Gymnasium in der Stadt und am Schulzentrum Nord seinen 45. Geburtstag. dabei wurden die Ergebnisse der Projektwoche vorgestellt und aufgeführt, gab es Aktionen auf dem Pferdemarkt und in der Schule.

Leere Parfumflakons, Plastikverpackungen und -flaschen, Sahnekapseln, Tetrapacks, Schokoladenpapier, Kokosnussschalen. All das und vieles mehr landet im Hausmüll, wenn wir die Produkte verbraucht haben. Vasen, Geschenkboxen, Spiele, Blumengefäße, Kerzenhalter, Pinnwände, Designerlampe. All das und viele individuelle Schätze mehr haben die 22 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12 im Rahmen der Projektwoche zum 45jährigen Bestehen aus diesem „Müll“ gefertigt und am vergangenen Freitag auf dem Pferdemarkt präsentiert und auch verkauft.

Unser rasender Reporter, Linus Sturm, war wieder auf der Baustelle unterwegs. Seine neue Reportage ist hier in Bildern dargestellt. 

Beim diesjährigen Sponsorenlauf wurde wieder viel gelaufen, geschwitzt und Spendengeld gesammelt. Hier sehen wir alle Sprinterinnen und Sprinter sowie Langstreckenläufer nach getaner Arbeit.

Seite 3 von 10

Zum Seitenanfang