Heute konnte Frau Schröder-Brautlecht als stellvertretende Schulleiterin vier Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs ihr  verdientes DELF-Diplom (“Diplôme d’Etudes en Langue Française”) überreichen.

Die Einsteiner bereiteten sich bereits im letzten Schuljahr in einer AG, die von Frau Wintermeier geleitet wurde,  in vier Doppelstunden auf die Delf-Prüfung im Mai 2019 vor. In einer schriftlichen Prüfung wurden die Kompetenzen Hörverstehen, Leseverstehen und freies Schreiben abgeprüft, in der mündlichen Prüfung im Juni, die an der Volkshochschule Hameln von einer Muttersprachlerin abgenommen wurde, ging es dann um die mündliche Kommunikation in der Fremdsprache. Die Leistungen aller Beteiligten liegen zwischen 64-85%. Mit dem DELF-Diplom können sich die SchülerInnen jetzt bspw.  an französischen Universitäten bewerben oder aber generell bei Bewerbungen ihre Fremdsprachenkenntnisse im Fach Französisch  offiziell nachweisen. Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Diplom und vielen Dank an Frau Wintermeier für die sorgfältige Vorbereitung auf die Prüfungen!

Zum Seitenanfang