Kurz vor den Sommerferien fanden die diesjährigen Kunstprojekttage des Albert-Einstein-Gymnasiums statt. Ausgehend von einem Ideenwettbewerb gestalteten 26 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs in Kooperation mit den Geschäftsleuten der Fischpfortenstraße an drei Tagen großformatige plastische Fischobjekte. Realisiert wurden dabei die prämierten Entwürfe von Sergej Lissowski, Melvin Höpfer, Annik Zimmer, Marie-Charlott Meyer und Sophie Rolle.

Die entstandenen Plastiken werden voraussichtlich ab dem Herbst in der Fischpfortenstraße ausgestellt.