Heute bekam das AEG Besuch von einer Wolfsexpertin des NABUs. Birte Brechlin kam extra aus Berlin nach Hameln gereist und informierte die Schülerinnen und Schüler der 5A und des Bio-Leistungskurses umfassend über den Wolf, der  seit 20 Jahren wieder in Deutschland heimisch ist. Dabei ging es einerseits um seine Lebensweise, wie bspw. seine bevorzugten Beutetiere, die Struktur im Rudel, die Reviergrößen und das Wanderverhalten, andererseits aber auch um die Problematik, dass der Wolf immer wieder Weidetiere erbeutet, was verständlicherweise zu Unmut bei Weidetierhaltern führt.

Am Ende konnten die Schülerinnen und Schüler auch noch viele Fragen loswerden, ein Angebot, das von vielen gern genutzt wurde.

Der Besuch der Wolfsexpertin ist neben 1500 Euro im NABU-Shop ein Gewinn im Rahmen des NABU-Wettbewerbs "Der Wolf macht Schule". Im Wettbewerb waren Lehrer aufgerufen worden, kreative Unterrichtsideen zum Thema Wolf einzureichen. Die Unterrichtsreihe von 14 Doppelstunden "Le loup en France"  in einer 10. KLasse im Französischunterricht mit einer finalen Talkshow, die Frau Hänel eingereicht hatte, konnte die Jury überzeugen  und gewann einen der drei Hauptpreise.

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang