Wieder einmal sorgte das Kaffeetrinken im Rahmen des Sozialpraktikums "Jung trifft Alt" in der Aula für interessante Begegnungen, spannende Gespräche und fröhliche Stunden in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums. Zum insgesamt 17. Mal kam es zur Begegnung von "Jungen und Erfahrenen", wie Schulleiter Sönke Koß in seiner Begrüßung bemerkte, wobei er auch den neuen Organisatoren der Veranstaltung, Tordis Wollenweber und Dr. Matthias Loeding, für ihr Engagement dankte. Musikalisch umrahmt wurde das Kaffeetrinken von der Bigband unter der Leitung von Tobias Carmine.